<Vorige SerieHomeÜbersichtNächste Serie>
Gruppe 11         Sonstige Figuren 3Serie 110
Dioramen

 110-1     (Römer)
110-2     (Musketiere)










110-3     (Samurai)
110-4     (Schotten)











110-5     (Uniformen der Napoleonischen Zeit)
110-6  (Wikinger)






Was sind eigentlich Dioramen ?
Zur Begriffserklärung hier klicken.

Die gezeigten Dioramen 110-1 bis 110-4 sind als Bilderrahmen gearbeitet in der Größe 20 x 13,5 cm.
Der Korpus besteht aus blauem Plastikmaterial, der Rahmen und die Klemmleiste für die Figuren
sind mit Plastik weiß abgesetzt. Bei Lagerung unter starker Lichteinwirkung über einen längeren Zeit-
raum nimmt das weiße Rahmenmaterial eine gelbliche Tönung an. Diese "Patina" beeinträchtigt jedoch
nicht den Wert. Das Diorama ist mit einer transparenten Folie geschützt. Auf der Rückseite befindet 
sich eine Ausnehmung zur Wandaufhängung. Die Korpusrückseite zeigt außerdem die Prägung "Kinder".
Die Dioramen beinhalten jeweils 4 Figuren aus den Serien: Römer, Musketiere, Samurai und Schotten. 
Alle Figuren in Bilderrahmen-Dioramen sind in der Metallart Altsilber hergestellt und tragen 
auf der nicht sichtbaren Rückseite die Prägung SCAME. 

Bei Diorama 110-5 handelt es sich um die Figuren der Serie 18./19.Jahrhundert um eine Kanone in 
einer farbigen Landschaft gruppiert. Die Unterseite des Kartons erklärt die Herkunft der einzelnen 
Uniformen der Napoleonischen Zeit. 

Bei 110-6 handelt es sich um ein Diorama in der Größe 25x20 cm, das in einem grauen Plastikrahmen mit blauem Velours-Hintergrund die 6 Wikingerfiguren 40 mm Kupfer zeigt. Zum Original-Diorama gehört eine doppelseitig mehrfarbig bedruckte Pappabdeckung, die eine Aussparung zum leichteren Abnehmen trägt.

Es handelt sich bei Dioramen um seltene Produkte mit entsprechend hohem Sammlerwert von 100 € und höher.
 

Kennziffer Bezeichnung  
110-1 Römer 5 *
110-2 Musketiere 5 *
110-3 Samurai 5 *
110-4 Schotten 5 *
110-5 Uniformen 5 *
110-6 Wikinger 5 *

* = In meiner Sammlung
Seitenanfang